6 aus 64….. the Cyclo-Cross-Eliminator

veröffentlicht am 21. August 2017 13:25 Uhr

Mit dem PARK & RIDE Cyclocross wird der Vogtland Bike e.V. 2017 nach mehr als 10 Jahren erstmals wieder ein Querfeldein-Radrennen organisieren. Der Park der Generationen in Reichenbach bietet dabei die ideale Kulisse.

Befestigte und unbefestigte Wege, natürlich und künstliche Hindernisse, Treppen, Laufpassagen, Sandgrube und ein abwechslungsreicher Rundkurs – also alles idealtypisch und traditionell. Mitnichten!
Denn einreihen in die Litanei an weiteren Crossrennen wollten man sich dann doch nicht und so wurde ein Wettbewerbsmodus gesucht, der einerseits Action und Spannung für Teilnehmern und Zuschauer bietet, andererseits jedoch nicht in maximal 60 Minuten den/die Tagessieger präsentiert.

Kreiert wurde dabei in Anlehnung an den Mountainbike-Sprintwettkampf ein  Cyclo-Cross-Eliminatorformat, wo in einem Ausscheidungsfahren aus 101 Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Sieger ermittelt werden. Mittels eines Rundenzeitfahrens, welches per Einzelstart die anfängliche Qualifikation darstellt, sowie weiterer Hoffnungsläufen (Herren) werden die 64 Finalteilnehmer der Herren-Klasse sowie die 21 Finalteilnehmerinnen der Damenklasse ermittelt.

Egal ob Achtel-, Viertel- oder Halbfinale – fortan ziehen in mehreren Läufen beim Kampf Mann gegen Mann bzw. Frau gegen Frau die jeweils 4 bzw. 3  besten Fahrer/innen in die nächste Runde ein. Das Finale bestreiten abschließend die jeweils 6 schnellsten Damen und Herren dieser einzelnen Läufe.

Doch dem nicht genug. Wir dimmen dazu noch die Beleuchtung, denn mit einsetzender Finsternis ändern sich nochmals die Verhältnisse und garantieren zusätzliche Spannung. Im Halbfinale und Finale ab 18:30 Uhr wird dann eine zusätzliche Beleuchtung die Rennen ins rechte Licht rücken.

Spot an…..